«

»

Seniors treten zum letzten Saisonspiel an!

Am kommenden Montag bestreiten die Langenfeld Longhorns ihr letztes Spiel der Saison 2011. Ihr Gegner in dieser Partie werden die Neuss Frogs sein.

Die Neuss Frogs konnten bisher noch kein Spiel für sich entscheiden. Ihre größte Niederlage aber hatten sie ausgerechnet gegen die Langenfeld Longhorns einzustecken. So verloren sie bereits im Juni 0:77 gegen die Langenfelder Spieler.
Die Frogs werden nun alles daran setzen, den Spielstand verbessern zu können.Dennoch war es bereits im letzten Spiel gegen die Horns der ungeheure Spaß an ihrem Sport, durch den sie sich auszeichneten, und das bei jedem Spielstand.

Die Langenfeld Longhorns selbst erwarten einen Kampf bis zur letzten Minute. Dabei gilt es vor allem, den Gegner nicht zu unterschätzen.
„Schon im Hinspiel konnten die Frogs den Ball öfters gut bewegen und haben immer wieder besonders durch Tricksielzüge Gefahr ausgestrahlt. Sie haben es auch geschafft, immer wieder viel Druck auf unseren Quarterback auszuüben, das erwarten wir auch heute.“, so Offense Coordinator Matthias Müller.
Auch wenn es nicht viel Zeit gab, um sich auf den Gegner vorzubereiten, so sind die Coaches doch auf bestimmte Passrouten der Bonner eingegangen um mögliche Passspiele der Gamecocks schnell und effektiv unterbinden zu können.
Defense Back Spieler Philip Fritsche, welcher aufgrund eines gebrochenen Handgelenks und Unterarms nicht spielen kann, wird durch Dennis Blasberg ersetzt werden. Dieser konnte bereits im letzten Spiel nahtlos an seine hervorragenden Leistungen bei den Juniors anknüpfen.
Müller sieht dem Spiel mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Spieler hätten gerne mehr Spiele bestritten, doch auf der anderen Seite geht es schon nächste Saison einen Schritt weiter in Richtung GFL2 Nord.
„Ich hoffe dass sich die Jungs aus der zweiten Reihe, noch einmal mit einigen Highlights aus der Saison verabschieden können. Es gibt immer noch einige Offender ohne Touchdowns, das versuchen wir zu ändern, mal sehen ob es uns gelingt.
Dazu hoffe ich, dass wir uns von unserer besten Seite zeigen werden und diszipliniert, mit wenigen Strafen die Saison beenden.
Für die Zuschauer wünsche ich mir ein ansehnliches Spiel mit vielen Punkten.“, so Müllers Statement zum Abschluss der Saison.

Datum: 29.09.2011
Wörter: 347