«

»

U16 Horns gewinnen Krimi in Bonn

Zum heutigen Spieltag reiste die U16 Mannschaft um Head Coach Maik Rudolph nach Bonn, um sich zum Rückspiel den Gamecocks zu stellen. Nach der klaren Heimniederlage ging es zu zeigen, dass dies nur ein Ausrutscher war.

Ein guter erster Drive sorgte für ein 8:0 aus Langenfelder Sicht. Jedoch verletzte sich in diesem der Quarterback Florian Will, so dass Running Back Nikolai Hens für den Rest des Spiels die Offense anführen musste. Dies gelang ihm aber äußerst gut und konnte sogar zwei Touchdown Pässe auf Geburtstagskind Connor Karnine anbringen. Doch auch selbst hielt Hens zusammen mit seinem Running Back Kollegen René Weile seine Offense immer wieder mit guten Läufen im Spiel.

Beide waren auch in der Defensive äußerst aktiv und verhalfen den Horns somit zum verdienten 36:30 Sieg in Bonn.