«

»

Ungeschlagener Meister 2011!

Team 2011

Langenfeld Longhorns besiegen Neuss Frogs mit 81:6

Bereits das erste Spiel gegen die Neusser Footballmannschaft konnten die Longhorns mit 77:0 ganz klar für sich entscheiden. Und auch vergangenen Montag bekamen die Frösche wieder kein Bein auf die Erde! Bereits im ersten Spielzug punkteten die Langenfelder mit einem 66 Yard Lauf über Daniel Berg, der wie gewohnt durch nichts und niemanden zu stoppen war. Durch den erfolgreichen Zusatzpunkt von Bernd Joch war der Spielstand schon wenige Minuten nach Anpfiff der ersten Halbzeit bei 7:0 angelangt, was aber schnell zu toppen war. Den nächsten Touchdown lieferte Ricardo Mazzarotto mit einem  Pass über 70 Yards auf Marcel Kirchner, welchen er sicher in der gegnerischen Endzone fing und zum 14:0 (PAT Joch) machte.

Die Neusser kamen wortwörtlich „dem Ball nicht hinterher“ und Berg lief den nächsten Touchdown über 60 Yards, ganz nach dem Motto „wenn schon laufen, dann aber richtig“, für Langenfeld (PAT Joch). So endete das erste Viertel  mit einem 21:0 für Langenfeld!

Im zweiten Spielviertel verhalfen Julian Mönig mit einem Lauf über 6 Yards  und Florian Zuber mit einem erfolgreich gefangenen Pass über 1 Yard von Mazzarotto (PAT Joch) ihren Longhorns zum 34:0.

Es schien als liefe das Spiel einfach an den Neussern vorbei, denn bisher zeigte sich keinerlei Resonanz auf die von den Longhorns gesetzten Punkte.

Doch man soll ja bekanntlich den Tag nicht vor dem Abend loben, so erreichten die Frogs im dritten Viertel nach einem vorangegangenen 40:0 durch einen Lauf von Daniel Berg über 34Yards (PAT fehl) das 40:6 durch einen 88 Yards Kickoff Return Touchdown über D. Hambuechen.

Nachdem die Neuss Frogs das erste Spiel gegen die Langenfelder zu Null verloren hatten, gab ihnen dieses Ereignis doch wieder Anlass zur Freude. Allerdings sollte ihnen diese mit dem nächsten Touchdown durch einen 13 Yard Pass von Mazzarotto auf Florian Zuber (PAT Joch fehl) schnell wieder genommen werden (neuer Spielstand 46:6). Auch Berg, der einmal mehr und zum letzten Spiel der Saison mit anderer Trikotnummer, Punkte durch einen Lauf über 8 Yards für seine Mannschaft erkämpfte und somit das 53:6 (PAT Joch) setzte, machte die Euphorie der Neusser schnell wieder dem Erdboden gleich. Die Langenfelder Defense stand wie eine Mauer und ließ kaum Raumgewinn für die Gegner zu. Somit konnten die Neusser im gesamten Spiel gerade einmal 63 Yards und 7 First Downs (davon 4 durch Strafen) erreichen, wohingegen die Longhorns mit 653 Yards und 24 First Downs glänzten.

Anschließend lief Julian Mönig den Ball über 18 Yards in die Endzone der Frösche und der erfolgreiche Zusatzpunkt durch Bernd Joch bescherte den Longhorns das 60:6. Keine wirklich schöne Bescherung, wenn man es einmal aus Sicht der Neusser betrachtet, denn auch dieser Spielstand wurde schnell durch einen Pass über 12 Yards von Daniel Fiedrich auf Marcel Kirchner in ein 67:6 (PAT Joch) umgewandelt.

Auch im Vierten und somit letzten Spielviertel fegten die Langenfeld Longhorns fast ungebremst über das Feld. Florian Zuber fing einen Pass über 72 Yards, geworfen von Mazzarotto, in der gegnerischen Endzone zum 74:6 (PAT Joch).

Auch Peter Waclawek verhalf seinem Team mit einem erfolgreich gefangenem Pass über 60 Yards, wieder von Ricardo Mazzarotto geworfen, zu weiteren Punkten! Waclawek stand nach seiner Fußverletzung diese Saison erst wieder zum zweiten Mal auf dem Spielfeld und fing schon wieder einige wichtige Pässe für seine Mannschaft.

Schließlich endete das letzte Saisonspiel 2011 mit einem 81:6 für die Langenfeld Longhorns.