«

»

Junioren fahren zu den Giganten

Am kommenden Sonntag treten die Langenfeld Longhorns gegen die Dortmund Giants an! (Kickoff 12:30 Uhr , Mendesportplatz Fredenbaum )

Nach dem vergangenen Spiel gegen die Mönchengladbach Wolfpack, bei de m die Horns eine Niederlage von 0:41 einstecken mussten, geht die Saison nun weiter. Die Coaches werden dafür einige Veränderungen vornehmen:
Wir werden die Fehler korrigieren und die gemachten Erfahrungen nutzen, um ein paar personelle Umstrukturierungen vorzunehmen.“, erzählt Lars Trömel, Headcoach der Langenfeld Longhorns.
Gegen Dortmund bestritt das Team in der letzten Saison harte aber trotzdem faire Spiele. Doch das Ziel ist klar: Sie wollen gewinnen und setzen alles daran, den Wunsch umzusetzen.
Doch mit diesem Ziel stehen sie keineswegs alleine da:
Im Spiel gegen die Langenfeld Longhorns werden die Jugendlichen von Head Coach Tobias Gerland versuchen , die Auftaktniederlage in Essen (18:34) wieder auszubügeln und einen Fehlstart zu vermeiden.“, so schreiben die Giants auf ihrer Homepage. Das Hauptaugenmerk soll dabei auf dem Angriff liegen, hatten die Giganten in ihrem ersten Spiel noch mit Ballverlusten zu kämpfen.
Verletzungsbedingt fehlen werden René Weile (Muskelfaserriss), Patrick Hoofs (Armbruch), Dimitrios Tsolakidis (Fußbruch) und Florian Syta (Knieverletzung). Der Einsatz von Philipp Frosch und Thomas Knauer ist noch fraglich. Trömel sieht dies aber nicht als Hindernis:
Natürlich werden uns die Jungs fehlen, aber wir haben gute Spieler, die das kompensieren können. Wir werden versuchen, dem Gegner unser Spiel aufzuzwängen, anstatt uns in die passive Rolle zu begeben.“