«

»

Longhorns erwarten Zweitligisten der Cologne Falcons

Nach monatelangem Warten ist es endlich wieder soweit: Die Horns laufen unter Korns „Shoots and Ladders“ ins heimische Stadion ein! Nachdem sie im März bereits dem Drittligisten der Bochum Cadets gegenüberstanden und mit einem Endergebnis von 27:14 vom Platz gingen, erwarten die Horns nun am kommenden Sonntag ihren nächsten Gegner, die Cologne Falcons! (Kickoff 15 Uhr, Jahnstadion)
Die Horns freuen sich sehr auf das bevorstehende Spiel, auch wenn sie nicht genau wissen, was sie erwartet.

Da die Saison gerade erst anfängt, konnten wir unsere Gegner noch nicht spielen sehen. Daher müssen wir uns auf uns selbst konzentrieren und unsere eigenen Fehler abstellen.“, so Michael Hap, Headcoach der Horns.
Sowohl für die Zuschauer, als auch das Team, stellt diese Begegnung ein Highlight der noch in den Startlöchern stehenden Saison 2012 dar.

Es ist eine zweimalige Chance. Neben Troisdorf (ebenfalls Zweitligist) sind die Falcons der stärkste Gegner.“, so erzählt Hap weiter.
Die Zuschauer können ein sportlich faires Spiel erwarten, bei dem die Horns bis zum Schluss kämpfen werden und bei dem es nach Hap „genauso wie in den vergangenen Jahren hoch her gehen wird“.
Verletzungsbedingt fehlen werden Olaf Fries und Wide Receiver Marcel Kirchner. Der Spieleinsatz von Tim Stein und Quarterback Riccardo Mazzarotto ist noch fraglich.