«

»

Heimspiel mit Spendenaktion und Motorrad-Show

PressefotoAm kommenden Sonntag treten, die Langenfeld Longhorns zu ihrem nächsten Heimspiel gegen die Schiefbahn Riders an (Kickoff 15 Uhr, Langenfeld Jahnstadion)!

Für das letzte Heimspiel der Hinrunde vor der langen Sommerpause, haben sich die Langenfeld Longhorns etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit einigen Motorrad-Clubs und der Stadt Langenfeld werden am Spieltag Spendengelder gesammelt, die vollumfänglich an einen Kindergarten weitergegeben werden. Wichtig ist dabei, dass die Spenden Flutopfern in einer der Partnerstädte von Langenfeld zugutekommen. „Wir hoffen, damit einen bescheidenen Beitrag zum Wiederaufbau der zerstörten Städte leisten zu können. Einige unserer Eltern und Spieler waren beruflich oder freiwillig vor Ort, um zu helfen. Als die Idee für die Spendenaktion aufkam, waren wir sofort Feuer und Flamme“, so Mario Corosidis, erster Vorsitzender der Langenfeld Longhorns.
Neben den zumeist von Harley Davidson stammenden Bikes, wird auch die „Longhorns Cheerforce“ (neu gegründete Longhorns Cheerleaderabteilung) ihre Premiere geben.

Sportlich stehen die Longhorns Seniors nach wie vor ungeschlagen auf Platz eins der Tabelle. Im Hinspiel mussten sich die Riders mit 10 zu 46 geschlagen geben. Dennoch muss auch dieses Spiel erst noch gespielt werden. „Wir wollen unserem Heimpublikum guten und schön anzusehenden Football bieten“, so Michael Hap, Sportdirektor der Longhorns.

Die Langenfeld Longhorns hoffen auf einen gut besuchten Spieltag, bei dem wie immer leckere „American Burger“ und kalte Getränke angeboten werden.