«

»

Bochum Cadets sagen Spiel der U14 ab

Am vergangenen Sonntag hieß es für unsere U14 Jungs endlich mal wieder den heimischen Rasen im Duell um die Touchdowns gegen die Bochum Cadets zu betreten. Aufgrund zu vieler Krankmeldungen bei den Bochumer Kids waren die Cadets nicht spielfähig – was wir leider erst am Morgen des angesetzten Spieltages erfuhren.

Sehr schade, dass somit der Start in diesen Longhorns Sonntag auf dem Jahnplatz erst einmal einen Riss in der Optik hatte. Die Mannschaft hat zwar – laut den Regeln – das Spiel mit 20:0 Punkten „gewonnen“, aber für diese Punkte hätten sie sich lieber richtig auf dem Feld mit den Bochumern getroffen.

Da aber alle Spieler, Eltern und Coaches bereits am Platz waren, nutzten wir das endlich mal wieder schöne Wetter und die Coaches organisierten kurzerhand ein internes Spaßturnier. Im Spielmodus 5 gegen 5 und ohne Ausrüstung wurden die Spielzüge einfach noch mal geübt und die Jungs konnten sich für ihre Teams auch eigene Namen aussuchen. Da gab es z.B. „Die biestigen Biester“, „Braungebrannt und Gutaussehend“ und „Die Tabulosen“. Der Spaßfaktor war auf jeden Fall gegeben und auch die Eltern nutzten die Zeit, um sich mit Brötchen und Kaffee die Zeit zu vertreiben.

Im Anschluss an unser „Turnier“ kamen dann die Seniors auf den Platz, die um 15 Uhr Kick Off hatten. Für dieses Spiel hatten die Longhorns richtig aufgefahren – der erste offizielle Auftritt der Cheerleader, der Besuch eines Motorrad Clubs mit ihren schweren Maschinen und ein tolles Spiel rundeten mit dem schönen Wetter den Sonntag ab. Das Stadion war voll und die Stimmung riesig.

Wir hoffen, dass wir am kommenden Sonntag mit der U14 auch so eine tolle Stimmung ins Stadion zaubern können, wenn wir das U14 Team der Kleve Conquerors begrüßen. Kick off ist um 11 Uhr.