«

»

Seniors wieder erfolgreich

Am Sonntag den 08.09.2013 richteten die Langenfeld Longhorns ihr erstes Heimspiel nach der Sommerpause aus. Zu Gast waren die Recklinghausen Chargers, gegen die die Longhorns bereits im April gespielt hatten. Die Horns gingen mit hohem Raumgewinn als eindeutiger Sieger vom heimischen Platz – Endstand 26:0 Punkte. (6:0 / 7:0 / 7:0 / 6:0)

Während des Spiels zeigten beide Mannschaften starke Leistungen in den Defense-Teams. Strafen auf Seiten der Horns machten das Spiel nicht leichter, aber mit jeweils einem Touchdown pro Quarter und keinen Gegenpunkten kann Headcoach Michael Hap gut leben.

Zunächst ließ das Wetter am Morgen mit anhaltendem Regen Horns-Wetter vermuten. Allerdings gab der Himmel ein Einsehen mit Zuschauern uns Spielern und die Wolken lichteten sich zum Kickoff.

Die Defense der Langenfelder Spieler schaffte es die Gäste aus Recklinghausen unter 100 Gesamtyards zu halten. Für sich selber verbuchten die Horns 462 Gesamtyards.

Dazu trugen die sehr guten Leistungen unserer drei Quarterbacks Riccardo Mazarotti, Michel Fritsche und Matthias Karkosch bei. Mit 193 Yards und keinen Quarterback Sacks legten sie die Latte schon sehr hoch. Die Chargers setzten in diesem Spiel allein auf Steffen Löseke, dieser erreichte allerdings nur 31 Yards und musste sich auch einem Quarterback Sack stellen. Der Touchdown durch Sebastian Bick resultierte aus einer 60 Yard Interception Return Situation.

Headcoach Michael Hap schaut positiv auf die noch folgenden Spiele.

Score Overview

6:0 1 Yard Lauf Sinan Aliti (#40)
12:0 60 Yard Interception Return Sebastian Bick (#44)
13:0 PAT durch Marcel Kirchner (#81)
19:0 Pass Riccardo Mazarotto (#5) auf Daniel Berg (#23) über 20 Yards
20:0 PAT durch Marcel Kirchner (#81)
26:0 Pass Matthias Karkosch (#15) auf Peter Waclawek (#90) über 28 Yards