«

»

Longhorns feiern Weihnachten

PressefotoUm gemeinsam ein besinnliches Weihnachtsfest zu verbringen, luden die Langenfeld Longhorns alle Spieler, Coaches, Helfer und Eltern ein!
Die Longhorns nutzten die Zeit nicht nur, um noch einmal auf das vergangene Jahr zurück zu blicken: In einer überwältigend großen Runde bedankten sich die Horns außerdem bei allen, die sich während der Saison 2013 eingebracht und die Langenfeld Longhorns zu jeder Zeit tatkräftig unterstützt haben. Mit kleinen Geschenken konnten die Horns an diesem Tag ein Stück zurück geben und ihre Anerkennung zeigen.
Doch nicht nur Helfer wurden geehrt, auch die Spieler jeder Altersklasse bekamen für ihre herausragenden Leistungen
eine Auszeichnung: Innerhalb jeder Altersklasse wurden MVP-Awards in den Kategorien Offense und Defense vergeben, außerdem ein Team-Award. Zusätzlich wurden die Rookies of the Year sowie der Most-Improved-Player, der Spieler, der die größte Steigerung durchlaufen hat, ausgezeichnet.
In der U12 gewann Robin Hüttermann den Award für die beste Defense-Leistung, Arne Goetz den Preis für die beste Leitung in der Offense. Den Team-Award ergatterte Lucas Wieczorek. Ben Stockmann und Florin Reiner erkämpften sich den MIP-Award.
Eine Altersklasse höher freute sich Paul Roselius über den Defense-MVP-Award, Moritz Miltkau durfte den MVP-Award für die Offense entgegennehmen. Zum Rookie of the Year wurde Vincent Träger gekürt, sein Mannschaftskollege Justin Schlesinger erhielt den Team-Award.
Eine Auszeichnung erhielt auch Dominik Linke, für seine Leitung als Offense-Spieler. Dennis Birr konnte den Preis des Defense-MVP-Awards entgegennehmen. Der Team-Preis ging verdient an Jeton Novoberdalija. Die größte Steigerung konnte Tim Schlink vollbringen.
Bei den Juniors gewann Florian Schultheiß den Offense-Award, Fabian Lieske den der Defense. Die größte Steigerung und
somit Gewinner des MIP-Awads war Florian Will. Der Award für den Most-Valuable-Player ging in diesem Jahr an Nils Zimmermann.
Auch die Seniors wurden für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet. Christopher Sack konnte innerhalb der vergangenen Saison die größte Steigerung vorweisen und erhielt den MIP-Award. Marcel Fürst wurde zum Offensive Rookie of the Year ernannt, André Hoffmeister zum Defensive Rookie of the Year. Den Award für die beste Defense-Leistung hatte sich Patrick Könemund erkämpft, Florian Zuber den Preis für die beste Offense-Leistung. Der Team-Award der Seniors ging an den laut Headcoach Michael Hap „stärksten Longhorn aller Zeiten“: Daniel Berg.
Nach dem offiziellen Teil der Feier konnten sich alle Footballbegeisterten am reichhaltigen Buffet stärken und den Abend in einer besinnlichen Atmosphäre ausklingen lassen.
Während der Feier zeigte sich ein weiteres Mal eindrucksvoll, wie viele ehrenamtliche Helfer hinter den einzelnen Teams stehen und wie stark der teamübergreifende Zusammenhalt ist.
Die Langenfeld Longhorns bedanken sich bei allen Helfern und Fans und wünschen geruhsame Feiertage!
Wir freuen uns sehr über die durchweg positive Resonanz und blicken mit großer Freude auf die kommende Saison 2014!