«

»

Longhorns unterliegen im letzten Test

Pressefoto SeniorsAm vergangenen Wochenende luden die Langenfeld Longhorns die Cologne Crocodiles zu einem letzten Freundschaftsspiel vor Beginn der offiziellen Regionalliga Saison ein. Am Ende mussten sich die Horns mit einem knappen 7:19 geschlagen geben (0:3 / 0:3/ 0:6 / 7/7).

Mit den Cologne Crocodiles stand den Longhorns an diesem Spieltag ein Gegner aus der 2. Bundesliga gegenüber, der mit mehreren amerikanischen Spielern und einer guten Offenseline aufwarten konnte. Dennoch konnten sich die Horns gut präsentieren und alle Spieler des großen Kaders testen.
Bei der hornschen Offense befand sich noch Sand im Getriebe: Florian Zuber fiel krankheitsbedingt für das Spiel aus, nach dem ersten Quarter musste die Mannschaft wegen einer Verletzung auf Jens Walter verzichten.
Die Defense hat heute eine solide Leistung abgeliefert“, kommentiert Mario Corosidis, Erster Vorsitzende der Langenfeld Longhorns, das Spiel. „Dennoch mussten wir einige größere Lücken feststellen. Genau diese soll ein Freundschaftsspiel aufdecken, damit wir daran arbeiten können.“
Und genau das wird jetzt während der nächsten zwei Wochen getan. Die Langenfeld Longhorns werden sich intensiv auf den Saisonstart im heimischen Jahnstadion gegen die Essen Assindia Cardinals vorbereiten.
Auch die Organisation freut sich auf die neue Saison: Der Hauptsponsor Stadtsparkasse Langenfeld hat sein Engagement für weitere drei Jahre bestätigt und das Team frühstückt vor jedem Heimspiel im Bijou. Ein weiterer Partner soll der Berghausener Blumentopf werden. „Die Verhandlungen laufen gut“, so Corosidis.
Eins steht aber bereits vor der Saison fest: Ein Durchmarsch wird in der kommenden Saison alles andere als obligatorisch sein. Daher brauchen die Longhorns die Unterstützung Ihrer Langenfelder Fans und Partner!