«

»

Zweite Ostseereise ohne Punkte

Vor zwei Wochen ging die Reise an die Ostsee nach Lübeck, diesen Spieltag war Rostock und die Griffins an der Reihe. Das Hinspiel konnte noch mit 35:17 gewonnen werden, doch bei den bisher zu Hause ungeschlagenen Gastgebern gab es eine 06:23 Niederlage.

Den Ton gaben in diesem Spiel die Defensiven an. So mussten sich die offensiv Reihen meistens per Punt vom Ballbesitz trennen. Doch im zweiten Viertel konnten die Griffins einen Fumble in Reichweite der Longhorns Endzone erobern, was im nächsten Spielzug einen Touchdown zur Folge hatte. Der nächste Touchdown folgte, nachdem ein Puntreturn wieder eine gute Feldposition brachte. So ging es mit 00:14 aus Sicht der Longhorns in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte ließen die Defensiven nicht nach. Eine Interception von Cameron Fuller brachte die Longhorns auf die eigene 1-Yard Linie. Das nutzen die Griffins um Runningback Kevin Mros in der eigenen Endzone zum Safety zu stoppen. Dadurch entstand ein Rückstand von 16 Punkten. Diesen konnte Travis Poitier mit einem Return nach einem Fumble auf 10 Punkte verkürzen. Der anschließende Versuch für 2 Punkte war nicht erfolgreich.
Die Longhorns versuchten nun mit allen Mitteln zu punkten, doch die Griffins konnten mit einem abgefangenen Pass, welcher zum Touchdown zurückgetragen wurde den Schlussstrich setzen.

Nach zuletzt 3 sieglosen Spielen stecken die Longhorns mitten im Abstiegskampf. Nach sieben von vierzehn gespielten Partien stehen sie vor den Berlin Adlern und den Paderborn Dolphins. Gerade gegen diese Teams müssen Siege für den Klassenerhalt her. Doch big Points gegen die anderen Teams könnten das Zünglein an der Waage sein. Dafür ist in der nächsten Woche bei den ungeschlagenen Düsseldorf Panthern die Gelegenheit, bevor am 7.7. die Berlin Adler ins Jahnstadion kommen.

Rostock Griffins – Langenfeld Longhorns 23:06 (0:0/14:00/2:6/7:0)
1. QTR
— 
2. QTR
07:00 C.Moddelmog 20 yd pass from C.Andrews (PAT E.Weilandt) 
14:00  C.Andrews 3 yd run (E.Weilandt kick)
3. QTR
16:00 P.Birkner safety 
16:06 T.Poitier 85 yd fumble recovery (Je.Konzack 2PC failed) 
4. QTR
23:06 H.Whitehurst 75 yd interception return (E.Weilandt kick)