«

»

Zwei Fragen an Michael Hap

Vor dem wichtigen Spiel am Sonntag bei den Adlern in Berlin zwei Fragen an Headcoach Michael Hap:

Die Longhorns sind ganz ordentlich mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Danach gab vier Niederlagen in Folge ehe man im letzten Spiel vor der Sommerpause die Berlin Adler schlagen konnte. Woran lag es, dass es nicht richtig rund lief?

Michael Hap: Leider hatten wir in der O-Line bereits in der Vorbereitung Probleme, die sich während der Saison durch Verletzungen noch verschärft haben. Darunter hat nicht nur unser Laufspiel gelitten, auch unser Quarterback sah sich oft sehr großem Druck ausgesetzt, weshalb unser Offensiv-Spiel nicht so wie gewünscht zur Geltung kam. Dennoch ist Jeremy der QB mit den meisten Passing-Yards der Liga. Die Defense stand grundsätzlich gut, auch wenn z.B. gegen Elmshorn und auch Solingen das Laufspiel schwer gestoppt werden konnte.

Wie ist Deine Einschätzung für den Rest der Saison?

Michael Hap: Einige verletzte Spieler sind wieder fit und werden auf den Rasen zurückkehren. Allerdings sind in Berlin ein paar Spieler arbeitsbedingt nicht dabei. Ich gehe davon aus, dass wir in den restlichen Spielen die nötigen Punkte sammeln und auch im nächsten Jahr in der GFL2 Nord spielen werden.

Berlin Adler vs Langenfeld Longhorns
12.08.2018; Kick-Off: 15.00 Uhr; Poststadion Berlin

Ab 14.45 Uhr im Live-Stream unter
https://www.facebook.com/berlinadler
https://livestream.com/GFLTV/GFL2-2018-BAvsLL

Ab 15.00 Uhr im Ticker unter
https://www.tickaroo.com/ticker/5b6c610e09bfcbd85c25f588